Datenschutzerklärung im Detail

Datenschutzerklärung - Gültig ab 25.05.2018

1. Informationen zum Verantwortlichen für die Datenverarbeitung

Verantwortlich für die Datenverarbeitung (im Folgenden als servado.de bezeichnet) ist:

Servado.de - Daniel Voigt
Am Hirschgraben 24b
40627 Düsseldorf

Telefon: 0211 / 547 614 55
Telefax: 0211 / 543 580 71
E-Mail: info@servado.de

Die Bestellung eines eigenen Datenschutzbeauftragten ist gemäß Art. 37ff. DSGVO in Verbindung mit § 38 BDSG (-neu) nicht erforderlich.
Bitte wenden Sie sich direkt an den oben genannten Verantwortlichen.

2. Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten sowie Art und Zweck derer Verwendung

a) Beim Besuch der Website
Beim Besuch dieser Webseite übermittelt Ihr Browser-Programm, mit welchem Sie die Webseite betrachten, automatisch Informationen an den Server der Webseite.
Hierbei werden die IP-Adresse Ihres Rechners, Datum und Uhrzeit des Zugriffs, Name und URL der abgerufenen Datei, Referrer-URL (also die Webseite, von der aus Sie diese Seite besuchen), Ihr verwendeter Browser und ggf. das Betriebssystem Ihres Rechners sowie der Name Ihres Internetproviders, über den Sie zugreifen, temporär in einem Logfile erfasst und bis zur automatischen Löschung nach 3 Monaten gespeichert.

Diese Daten werden verarbeitet um einen reibungslosen Verbindungsaufbau der Webseite und Ihnen eine komfortable Nutzung der Webseite zu ermöglichen.
Darüber hinaus benötigt servado.de diese Datenverarbeitung um die Systemsicherheit und –Stabilität und ähnliche administrative Anforderungen zu gewährleisten.

Diese Datenverarbeitung findet ihre Rechtsgrundlage in Art. 6 Abs. 1 S. 1f DSGVO. Das berechtigte Interesse folgt aus den vorgenannten Zwecken.
Die bei der bloßen Betrachtung der Webseite erhobenen Daten werden auf keinen Fall für Ihre Identifikation als Person verwendet.

Außerdem nutzt diese Webseite Cookies sowie Analysedienste, zu denen Sie nähere Informationen unter den Nummern 4 und 5 dieser Datenschutzerklärung finden.

b) Bei Nutzung des Kontaktformulars

Die Webseite bietet die Möglichkeit durch ein Kontaktformular um einen Rückruf zu bitten. Dabei sind neben der Angabe einer gültigen E-Mail Adresse und Telefonnummer die Angabe von Name und ggf. Firmenname erforderlich, damit servado.de weiß, von wem die Anfrage stammt.

Diese Datenverarbeitung erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 f DSGVO aufgrund beiderseitigen berechtigen Interesses.
Die bei Nutzung des Kontaktformulars erhobenen personenbezogenen Daten werden nach Bearbeitung der Anfrage automatisch gelöscht.

c) Bei der Bestellung von Produkten und im Rahmen von Hosting-Verträgen

Im Rahmen des Bestellprozesses, dem sonstigen Vertragsschluss oder der Vertragsverwaltung über das Kundencenter werden folgende personenbezogene Daten von Ihnen erhoben und gespeichert:

1. Anrede, Vorname, Nachname und (soweit vorhanden) Firma
2. Anschrift
3. E-Mailadresse
4. Geburtsdatum
5. IP-Adresse, Internetprovider und Zeitpunkt der Bestellung
6. Telefonnummer (Festnetz und/oder Mobilfunk, beides optional)
7. Bankverbindung (optional, nur wenn Sie Zahlung per Lastschrift wünschen)

Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt, um Sie als Kunde von servado.de identifizieren und die Vertragsabwicklung (z.B. Rechnungsstellung oder Abwicklung von eventuellen Ansprüchen der Vertragspartner) mit Ihnen vornehmen zu können. Ihre E-Mail Adresse und Telefonnummer und die Kommunikation darüber benötigt servado.de insbesondere auch, um Sie über technische Maßnahmen wie Wartungsarbeiten oder Sicherheitsrisiken informieren zu können.

Ihr Geburtsdatum wird abgefragt und gespeichert, um im Rahmen des automatisierten Bestellprozesses Ihre Volljährigkeit und damit Ihre Geschäftsfähigkeit feststellen zu können. Die Daten zu 5. (IP-Adresse etc.) werden bei der Bestellung oder bei Einstellungen über das Kundencenter gespeichert um im Fall von Missbrauch diesen zurückverfolgen zu können.

Ihre Bankverbindung wird nur abgefragt, sofern Sie mit Lastschrift bezahlen wollen und dient der Abwicklung dieser Zahlungsart. Diese Datenverarbeitungen erfolgen nur auf Ihre Anfrage hin. Die Verarbeitung der erhobenen Daten zu 1. - 3. ist nach Art. 6 Abs. 1 S. 1b DSGVO zu den genannten Zwecken für die Erfüllung von Verpflichtungen aus dem Vertrag mit servado.de oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich.

Die Verarbeitung der erhobenen Daten zu 4. und 5. erfolgt auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1f DSGVO aufgrund berechtigter Interessen von servado.de, die sich aus den jeweiligen Zwecken ergeben. Die Datenverarbeitung der optionalen Angaben 6. und 7. erfolgt auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1a DSGVO aufgrund Ihrer Einwilligung, die jederzeit widerrufen werden kann (siehe unter 6.). Die für den Vertrag erhobenen personenbezogenen Daten werden bis zum Ende des Jahres, in dem der Vertrag endet, gespeichert und danach gelöscht, sofern nicht eine steuer- oder handelsrechtliche Aufbewahrungs- und Dokumentationspflicht entsprechend Art. 6 Abs. 1 S. 1c DSGVO eine längere Speicherung erfordert.

3. Weitergabe von Daten an Dritte

Eine Weitergabe Ihrer persönlichen Daten an Dritte findet nur insoweit statt, als sich servado.de zur Vertragsabwicklung, internen Organisation oder zur eventuellen Geltendmachung von Ansprüchen in einem üblichen Umfang der Dienstleistungen Dritter bedient. Dies sind ausschließlich folgende Kategorien von Dritten:

Sofern zu Ihrem Hostingvertrag eine Domainregistrierung oder –bereitstellung gehört, werden Ihre persönlichen Daten auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1b DSGVO zur Erfüllung des Vertrages an den zuständigen Domain-Registrar weitergegeben, da und soweit dies zur Domain-Registrierung erforderlich ist.  

Die weitergegebenen Daten dürfen durch den Registrar ausschließlich zum Zweck der Domainregistrierung und den nach den Regularien der Domainverwaltung dafür erforderlichen Nutzungen verwendet werden. Dies beinhaltet die Aufnahme der Daten in eine sogenannte "whois"-Datenbank, welche die für eine Domain verantwortliche Person nebst Adressdaten, E-Mail Adresse sowie Telefon- und ggf. Faxnummer für eine schnelle Kontaktaufnahme (z.B., im Fall von rechtswidrigen Inhalten oder technischen Störungen) speichert.  

Unter welchen Umständen die Daten über den "whois"-Dienst eines jeden Registrars durch Dritte abgefragt werden können, ist von Registrar zu Registrar und damit je nach Top-Level-Domain unterschiedlich. Der für die Registrierung von Domains mit der deutschen Länderendung .de verantwortliche Registrar ist die Denic. Weitere Informationen finden Sie in der dortigen Datenschutzerklärung unter www.denic.de/ueber-denic/datenschutzerklaerung . Insbesondere bei internationalen Domainendungen können aktuell noch alle "whois"-Daten öffentlich einsehbar sein. Hierauf hat servado.de leider keinen Einfluss. Eine Liste der Top-Level-Domains mit den jeweiligen Registraren finden Sie unter www.iana.org/domains/root/db .

Sofern Ihre persönlichen Daten zum Zwecke der Rechnungsstellung erhoben wurden, können diese gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1f DSGVO an einen Steuerberater weitergegeben werden. Dieser ist durch eigene gesetzliche Verpflichtung zur Vertraulichkeit verpflichtet und verwendet diese Daten nur zur Buchführung und im Rahmen der steuerlichen Pflichten von servado.de.

Ihre persönlichen Daten können zudem an Inkasso-Dienstleister, Rechtsanwälte oder Gerichte weitergegeben werden, sofern dies zur Geltendmachung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und im Rahmen einer Abwägung kein überwiegendes schutzwürdiges Interesse Ihrerseits feststellbar ist. Hierzu ist servado.de nach Art. 6 Abs. 1 S. 1f DSGVO befugt.

Unter Umständen kann servado.de auch gesetzlich zur Herausgabe Ihrer Daten verpflichtet sein.
In dem Fall erfolgt die Weitergabe an Dritte (etwa Strafverfolgungsbehörden) nach Art. 6 Abs. 1 S. 1c DSGVO.

4. Cookies

Diese Seite setzt Cookies ein. Dies sind kleine Dateien, die Ihr Browser auf Ihrem Gerät (PC, Notebook, Smartphone) speichert und in denen bestimmte Informationen über ihren Besuch stehen. Dies bedeutet jedoch nicht, dass servado.de oder Dritte daraus unmittelbar Kenntnis ihrer Identität erhalten.

Cookies werden vor allem eingesetzt, um die Nutzung der Webseite für Sie angenehmer zu machen oder bestimmte Funktionen zu ermöglichen. Es werden unter anderem sogenannte Session-Cookies eingesetzt, über welche die Webseite erkennt, dass Sie einzelne Seiten der Webseite aufgerufen haben oder wenn Sie sich auf der Webseite angemeldet oder bestimmte Einstellungen vorgenommen haben, so dass diese Einstellungen während der gesamten Nutzung der Webseite erhalten bleiben. Diese Cookies werden nach dem Verlassen der Webseite automatisch gelöscht.

Sofern Sie die Webseite über einen Referrer-Link besucht haben, wird zudem bei Besuch der Webseite ein Cookie gesetzt in dem vermerkt ist, von welcher Kundenseite aus Sie zu dieser Seite geleitet wurden. Dies dient ausschließlich zur internen Zuordnung von Provisionen und enthält keine weiteren Daten zu Ihnen. Der Cookie wird nach 4 Wochen automatisch gelöscht.

Außerdem werden Cookies eingesetzt, um statistische Daten zur Nutzung der Webseite zu erhalten und durch deren Auswertung Anhaltspunkte zur Verbesserung Ihres Nutzungserlebnisses zu gewinnen. Näheres hierzu finden Sie unten unter Nummer 5.

Zu dieser Datenverarbeitung mit Cookies zu den vorgenannten Zwecken ist servado.de durch Art. 6 Abs. 1 S. 1f DSGVO berechtigt.

In den Grundeinstellungen akzeptieren die meisten Browser Cookies automatisch. Ihr Browser kann jedoch so eingestellt werden, dass keine Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Die Deaktivierung von Cookies kann allerdings zu Funktionseinschränkungen bei der Nutzung der Webseite führen.

5. Analyse-Werkzeuge

servado.de verwendet die Open-Source-Software Matomo zur Analyse und Auswertung der Nutzung der Webseite. Dazu setzt die Software bei Besuch der Webseite Cookies, die der Server auslesen kann um aus den gewonnen Daten pseudonyme Nutzungsprofile zu erstellen. Es wird dabei jedoch niemals Ihre IP-Adresse mit anderen Sie betreffenden Daten in Verbindung gebracht. Ihre IP-Adresse wird zudem anonymisiert um eine Zuordnung zu verhindern.

Mit Hilfe der so generierten Informationen lässt sich die Nutzung der Webseite auswerten um dadurch Verbesserungspotential beim Nutzungserlebnis zu erkennen.

Bei Matomo werden alle Daten auf dem Server von servado.de verarbeitet und gespeichert und eine Weitergabe der Daten an Dritte erfolgt nicht.

Opt-Out: 6. Ihre Rechte

Sie haben das Recht:
gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung zu einer Datenverarbeitung entsprechend Art. 6 Abs. 1 S. 1a DSGVO jederzeit gegenüber servado.de zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass eine Datenverarbeitung, die aufgrund dieser Einwilligung stattfand, nicht mehr fortgeführt werden darf;

gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von servado.de verarbeiteten personenbezogenen Daten, deren Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und soweit erforderlich aussagekräftigen Informationen zu deren Details zu erhalten;

gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei servado.de gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;

gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei servado.de gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;

gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;

gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;

gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren.

Soweit servado.de Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1f DSGVO (berechtigtes Interesse) verarbeitet, haben Sie außerdem das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung einzulegen und dabei Gründe gegen die Verarbeitung anzugeben, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben. servado.de wird dann eine erneute Abwägung der beiderseitigen Interessen unter Berücksichtigung dieser Informationen vornehmen und die Nutzung Ihrer Daten einstellen, sofern sich Ihr schutzwürdiges Interesse als überwiegend erweist.

Wenn Sie Ihr Widerrufs- oder Widerspruchsrecht ausüben möchten, genügt eine E-Mail an: info@servado.de

7. Datensicherheit

Der Besuch der Webseite und die Nutzung der Funktionen der Webseite von servado.de erfolgt ausschließlich über das SSL-Verfahren, wodurch die übertragenen Daten mit der jeweils höchsten Ihrem Browser zur Verfügung stehenden Verschlüsselungsstufe vor dem Zugriff von Dritten geschützt sind. Dies wird Ihnen durch Ihren Browser auch durch ein Schloss- oder Schlüssel-Symbol angezeigt.

Im Übrigen erfolgt die Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten unter Nutzung geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, wodurch Ihre Daten gegen Manipulation, Verlust oder unbefugten Zugriff geschützt sind. Ihre Daten speichert und verarbeitet servado.de innerhalb Deutschlands in einem gemäß DIN ISO 9001:2015 und DIN EN 27001:2013 zertifizierten Rechenzentrum.

Diese Maßnahmen werden jeweils der Weiterentwicklung der Technik angepasst um den nötigen Schutz auch in Zukunft sicherstellen zu können.